Conversational design: Ein wichtiger Faktor im Voice-Bereich

make some VOICE!
inside VOICE Logo Section-Trenner

Wer das Wort “Design” hört, denkt in erster Linie an Farben, Formen, Layouts oder Logos. Beim Conversational Design geht es allerdings um etwas anderes: Dem Entwerfen von dialogbasierten Interaktionen zwischen Mensch und Maschine.

Warum das so wichtig ist, liegt auf der Hand - bzw. im Ohr. Ein Dialog sollte sich immer natürlich und angenehm anfühlen. Wer beim Sprechen mit einem Sprachassistenten oder einem anderen digitalen Gerät das Gefühl hat, immer falsch oder gar nicht verstanden zu werden, ist schnell frustriert.

Das gilt es mit einem guten Conversational Design zu vermeiden.

Conversational Design als Hebel für eine gute UX

Ähnlich wie bei einer Website, die die Nutzer durch schlecht platzierte Buttons, blinkende Banner oder eine schlechte Menüführung verliert, ist es auch im Voice-Bereich genau diese UX (User Experience), die ausschlaggebend für ein positives Nutzungserlebnis ist. Wir stellen uns der Herausforderung, kreative Ideen sowie DEINE Botschaften, Produkte und Angebote in die Voice-Welt zu transportieren, ohne dabei den Blick auf das Conversational Design zu verlieren. Dialoge sollten vor allem unterhaltsam, intuitiv und simpel gehalten sein.

Gutes Conversational Design muss antizipieren

Sprache ist zwar intuitiv, viele Voice Apps sind es aber leider nicht. Einfallslose Frage-Antwort-Strukturen im Ja-Nein-Stil und stumpfe Dialoge reichen für ein gutes Conversational Design nicht aus. Die Dialoge müssen so konzipiert sein, dass auch unvorhergesehene Anfragen des Nutzers abgefedert werden können und nach einer kleinen Schleife wieder zurück auf den richtigen Pfad sowie zum Ziel des Dialog-Weges führen. 

Der Kreis schließt sich: Darum denken wir circular

Im Voice-Bereich entfällt die gelernte, digitale Menü-Führung. Daher muss der Nutzer an jeder Stelle zu jedem anderen Punkt gelangen können. Bei einem klassischen Dialog-Baum ist irgendwann der letzte Ast erreicht und der Nutzer fällt herunter. Um zurück zur Baumkrone zu gelangen, muss die Voice App neu gestartet werden. Das ist suboptimal. Im Circular Design hingegen wird der Nutzer im Flow gehalten und immer wieder zu den anderen Funktionen geführt. Aus diesem Kreis ist kein unfreiwilliges Herausfallen möglich. Das steigert die Verweildauer und die Retention zugleich, da das Nutzungserlebnis seltener zu Frust führt.

“Das war von vorne bis hinten geil mit denen, da kannste echt nicht knurren.” 

IHMSEN HIER

“Richtig geile Leute, da kommste aus'm Staunen gar nicht mehr raus!” 

Und DIESE hier

“I’m working with these guys from now on!”

John Smith

“Top-notch job. Couldn’t have asked for better design and photography.

Phil Johnson

Neugierig geworden?

Dann lass' doch mal schnacken!

Telefonisch / WHATSAPP

Melde dich bei Gunnar:
+49 151 629 178 33

E-Mail an inside VOICE

Schriftlich

Schick uns 'ne Mail an:
contact@inside-voice.de

VOICEmail

Sprich mit uns!

Weißt du noch damals, als man Kontaktformulare ausgefüllt hat? Bevor wir in grauen Erinnerungen schwelgen, lass uns einen Strich unter die Steinzeit machen.

Wir bieten dir eine viel schnellere und coolere Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen: nämlich ganz einfach und natürlich mit deiner Stimme!

Wir freuen uns schon auf deine Sprachnachricht und melden uns natürlich umgehend bei dir zurück.